Weinbrand im Glas

Erlesene Brände

Unsere Auswahl an Bränden

Der Brand gehört zu den Spirituosen. Er muss einen Mindestalkoholgehalt von 15% aufweisen. Um einen Brand zu gewinnen, werden pflanzliche Erzeugnisse destilliert.

Daraus folgt auch die Klassifizierung:

  • Weinbrände: aus Wein gebrannte Spirituosen (z.B. Armagnac, Cognac, Divin, Pisco)
  • Brände als Nebenprodukt der Weinherstellung (Grappa, Trester, Komovica, Marc de Champagne)
  • Obstbrände (z.B. Calvados - aus Apfelwein gewonnen, Kirschwasser, Mirabellen-, Schlehenbrand)
  • Obstgeist (z.B. Brombeergeist, Himbeergeist)
  • Getreidebrände: die Basis macht das Getreide aus, teilweise können auch Kartoffeln verwendet werden (hier z.B. Korn, Whisky, Wodka)
  • Brände aus Wurzeln oder Knollen (Enzian, Blutwurz); Brände aus Zuckerrohr (Rum, Cachaca);

Whisky ist schlecht für die Menschen,
vor allem schlechter Whisky.

-aus Schottland-